Tagebuch-Forum CoSeNot e.V.
diese Cocker suchen ein Zuhause!


 

Home - FAQ - Suchen - Mitgliederliste - Benutzergruppen - Registrieren - Profil - Einloggen, um private Nachrichten zu lesen - Login
 

Josef



 
Tagebuch-Forum CoSeNot e.V. Foren-Übersicht -> Tagebücher unserer Cocker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Andrea
Administrator



Anmeldungsdatum: 17.03.2015
Beiträge: 487

BeitragVerfasst am: 08.03.2018, 20:48    Titel: Josef Antworten mit Zitat

Josef, Rüde, rot, geboren 10.09.2015, kastriert, kupiert

Aufenthaltsort: Idar-Oberstein, Kontakt: info@cosenot.de



Umgang/Verhalten mit Menschen:
Erwachsene: sehr vorsichtig, etwas ängstlich
Kinder: genau wie bei Erwachsenen
Jugendliche:
Verträglichkeit mit anderen Hunden: mit unseren Hunden kein Problem
Verträglichkeit mit anderen Tieren:

Ängste: er ist im Moment noch sehr ängstlich
Alleinbleiben:
Treppe:
Autofahren: ja, ruhig in der Transportbox
Sonstige Ängste:

Allgemein:
Leinenführigkeit: kennt er überhaupt nicht, im Moment noch nicht möglich, wird geduldig geübt
Spiel:
Jagdtrieb:
Stubenreinheit: daran wird gearbeitet
Gesundheitszustand: Josef hat an beiden Augen einen Katarakt, d.h. einen grauen Star. Am 27.03. wird er in einer Augenklinik vorgestellt
Sonstiges:

Herkunft:
Slowakei

Was wir uns für Josef wünschen: Eine sehr, sehr verständige Familie.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Pflegestelle




Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 3090

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn wir an Vermehrer denken, gehen unsere Gedanken meistens zu den Zuchthündinnen, die für die Welpenproduktion missbraucht werden.
Aber auch den Zuchtrüden, die in den Hundefabriken und auf den Vermehrerhöfen ihr Leben tristen, geht es keinen Deut besser...
Wenn sie nicht mehr zu gebrauchen sind, werden sie wie die Zuchthündinnen einfach entsorgt. Sie würden ja jetzt Geld kosten, und nichts mehr einbringen, sie sind dann nicht mehr ...Betriebswirtschaftlich...
Und so war es auch mit Josef... da er auf beiden Augen einen Katarakt hat..

Und deshalb hat CoSeNot ihn aufgefangen....und auch deshalb ist Tierschutz aus dem Ausland auch wichtig...
Josef, bei uns auf der Pflegestelle und bei CoSeNot bist du willkommen, auch so, wie du durch den Vermehrer geworden bist...Mit all deiner Angst und deinem noch fehlenden Vetrauen...aber ich kämpfe darum...
Und irgendwo, wird auch deine neue Familie sein , sie wird dich finden Auf den Arm nehmen





















Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Pflegestelle




Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 3090

BeitragVerfasst am: 24.03.2018, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Josef ist heute 3 Wochen hier bei uns auf der Pflegestelle.

Er hat sich sehr gut hier eingelebt in unseren Alltag. Jeden Tag erlebt er etwas Neues...und saugt es auf. Ein sehr großes Vorteil ist bei ihm, dass er so lieb und zutaulich ist. Das erleichtert vieles für ihn, an den ...normalen Alltag...eines Hundes heran geführt zu werden.
Er braucht ein geduldiges und verständnisvolles neues Zuhause. Die ihn auf seinem weiteren Weg behutsam und ruhig, liebevoll begleiten.
Am Dienstag habe ich mit ihm einen Termin bei einem Augenspezialisten .
Ich habe festgestellt, auf kurzer Distanz sieht er, auf Entfernung nicht, oder sehr, sehr schlecht. Ich arbeite nun viel mit der Sprache und Zurufen mit ihm. Abwarten, was die Untersuchung bringt

Das sollte aber nicht abschrecken, sich in ihn zu verlieben...er hat es so verdienst...seine schlimme Vergangenheit hinter sich zu lassen...




Kauknochen liebt er sehr....











Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Pflegestelle




Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 3090

BeitragVerfasst am: 29.04.2018, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ihr ist Josef mit seinem Pflegefrauchen.....

Wir beide möchten uns ganz herzlich bei all den lieben Geldspendern bedanken.
Durch euch konnte ich operiert werden an meinen beiden Augen. Und anderen Fellnasen, die bei CoSeNot teure Behandlungen brauchen, haben durch euch eine bessere Chanche auf ein neues , besseres Leben....


Josef lebt nun schon seit 2 Monaten bei uns. Als er ankam hier, kannte er fast nichts....alles mußte mit Ruhe und Geduld geübt werden. Viele neue Eindrücke mußte er verarbeiten....und all das hat er toll gemacht. Jeden Tag entdeckt er was Neues, wird selbstsicherer, mutiger
Und dabei ist er sooo lieb .....
Vor 1 Woche wurde er dann in Wiesbaden an beiden Augen operiert....die Nachkontrollen verliefen sehr positiv. Er bekommt z.Z. noch Augentropfen. Am Montag erfolgt die 3.te Nachkontrolle.....
Den Halskragen, den er noch eine Weile tragen muß, nimmt er problenlos an










[img]https://cosenot.bboard.de/board/files/89862309nx52488
/2018042927_p1150326.jpg[/img]





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tagebuch-Forum CoSeNot e.V. Foren-Übersicht -> Tagebücher unserer Cocker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB 2.0.23 © 2001,2003 phpBB Group
Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz

  Silver_Xire background picture © BaRiMzI. made by  BaRiMzI