Tagebuch-Forum CoSeNot e.V.
diese Cocker suchen ein Zuhause!


 

Home - FAQ - Suchen - Mitgliederliste - Benutzergruppen - Registrieren - Profil - Einloggen, um private Nachrichten zu lesen - Login
 

Zubka



 
Tagebuch-Forum CoSeNot e.V. Foren-Übersicht -> Tagebücher unserer Cocker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
melanie
Administrator



Anmeldungsdatum: 04.01.2010
Beiträge: 460

BeitragVerfasst am: 24.01.2019, 20:45    Titel: Zubka Antworten mit Zitat

Zubka, Hündin, schoko, geboren ca. 2014, kastriert, nicht kupiert

Aufenthaltsort: Dortmund, Kontakt: info@cosenot.de



Umgang/Verhalten mit Menschen:
Erwachsene: sehr scheu, sehr ängstlich, aber lieb
Kinder: ?
Jugendliche: sehr scheu, sehr ängstlich, aber lieb
Verträglichkeit mit anderen Hunden: lieb
Verträglichkeit mit anderen Tieren: ?

Ängste:
Alleinbleiben: Ja, in ihrem Versteck, mit den anderen Hunden
Treppe: flitzt sie schnell rauf und runter
Autofahren:
Sonstige Ängste: Zubka hat noch vor allem Angst. Sie scheint in ihrem bisherigen Leben kaum etwas positives kennengelernt zu haben.

Allgemein:
Leinenführigkeit:Zur Zeit unmöglich
Spiel:Zur Zeit unmöglich
Jagdtrieb:
Stubenreinheit: Zumeist gut, macht aber manchmal unter sich vor Angst.
Gesundheitszustand:
Sonstiges:

Herkunft:
Slowakei

Was wir uns für Zubka wünschen:
Noch können wir hierzu kaum etwas sagen.
Die Maus ist erst seit einer Woche bei uns und ist das ängstlichste Mäuschen, das wir bislang in Pflege hatten.
Zur Zeit arbeiten wir daran, ihr die Sicherheit zu geben, an einem normalen Familienalltag teilzuhaben und nicht bei jeder menschlichen Bewegung mit der Wand zu verschmelzen.


###
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Pflegestelle




Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 3228

BeitragVerfasst am: 09.02.2019, 19:14    Titel: Neues von Zubka ... Antworten mit Zitat

Da bin ich, Zubka!

Na, könnt ihr mich entdecken?




Ich bin nur ein Hauch von einem Hund und das Größte an mir, das ist meine Angst!




Wenn ich vorbeihusche, erinnere ich alle an ein gerupftes Hühnchen....viel mehr scheine ich auch nicht zu wiegen!

"Zubka" heißt wohl "Zahn" .....und das, was ich lange zu futtern bekam, war wohl nur was für den hohlen Zahn! So bin ich wohl eher ein "Zähnchen "

Da, wo ich bisher leben musste, habe ich vermutlich nicht vieles kennengelernt, aber ich habe gelernt, dass es besser ist, sich vor allem zu verstecken.



Meine Verstecke sind klitzeklein und ich verschmelze geradezu mit der Wand.....und meist ist es dort sehr kalt!

Hier stecke ich zwischen Badewanne und Schrank..... Ganz fürchterlich finden die Menschen hier!



Da ich winzige Räume liebe, habe ich nun auch einen Platz auf dem Klöchen....mit einer Decke und einem Wassernapf....aber ich liege nun immer noch hinter dieser Decke direkt am Toilettenrohr. Das wollen wir euch hier aber nicht auch noch zeigen, das ist privat!

Zum Aufwärmen und Auftauen mag ich, wie ein Baby gepuckt, auf dem Arm kuscheln.






Hier könnt ihr sehen, dass ich ein sehr hübsches und liebes Gesichtchen habe......aber ich wirke so jung und zart, dass man sich nicht vorstellen kann, dass ich mehrfach Babys bekommen habe. Ein Wahnsinn!!!!



Damit es eng genug für mich ist und ich auch nicht gesehen werden kann, schlafe ich nachts in einem Wäschekorb. Darin liegt ein warmes Körbchen und ich liege darin, wie ein Würstchen in einem Hotdog.

Darüber noch Gerdas Kuscheldecke und ich kann mich"unsichtbar" machen.




Die anderen Mädchen wundern sich zwar über mich, aber sie sind ganz lieb, und lassen mir, wie auch die Menschen hier, alle Zeit die ich brauche.....aber sie passen auch auf mich auf!



Bei ihnen bin ich beschützt und geborgen!:liebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Pflegestelle




Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 3228

BeitragVerfasst am: 11.02.2019, 21:58    Titel: Neues von Zubka ... Foto 1 Antworten mit Zitat

Huhu, da bin ich wieder!

Hier in meinem Pflege-Zuhause hat sich in dieser Woche eine Menge getan.
Die Menschen hier haben sich viele Gedanken gemacht, wie sie mir helfen können, etwas mutiger zu werden.
Ich spüre das und es tut mir gut.
Nachts schleiche ich mich deshalb seit ein paar Tagen in das Bett von meiner Pflegemama.
Da kuschel ich mich dann ganz leise in Kuhle zwischen ihrem Hals und ihrer Schulter, und lecke sie ganz sanft.
Aber dann ist es aber auch genug und ich verschwinde wieder in meinen gemütlichen Wäschekorb.



Bis bald.....dann kann ich euch noch mehr berichten von meinem neuen aufregenden Leben in dieser großen, spannenden, neuen Welt! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tagebuch-Forum CoSeNot e.V. Foren-Übersicht -> Tagebücher unserer Cocker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB 2.0.23 © 2001,2003 phpBB Group
Hosted by bboard.de

Impressum | Datenschutz

  Silver_Xire background picture © BaRiMzI. made by  BaRiMzI